Würden Wahlen was verändern, dann wären sie verboten

Wahlen

was für eine Wahl hat der Bürger?

Bürger wählen anhand gegebener Versprechen. Dies ist bei der ersten Wahl ok.

Werden diese Versprechen jedoch nicht umgesetzt, dann ist es irgendwie doch verwunderlich, dass immer weiter das Vertrauen den Gleichen ausgesprochen wird.

Einstein sagte mal hierzu: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

ebenso:               

"Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung."

Es ist gut, wenn Bürger den aktuellen Zustand kritisch hinterfragen.

Jeder sollte sich für die Bürger einsetzten. Das Hauptziel ist die Verbesserung der Lage für den Bürger und nicht für einzelne Politiker!