Hilfe zur Findung von möglichen Lösungswegen

Hat man ein Problem, dann muss man sich erst einmal entscheiden, ob man A) was tun will oder B) nur darüber reden will.

B) ist ein schöner Zeitvertreib, wenn man daran freude hat. Wenn es einem immer mehr belastet, könnte man ja mal zu A) übergehen... nur so mein Vorschlag....


A) Man will es lösen.

Dann hilft oft sich einfach mal das Problem und mögliche Lösungen logisch anzuschauen und auszuwerten. Hört sich einfach an und das ist es auch. Oft erkennt man dann die besten Möglichkeiten. Dann ist auch die Entscheidung leichter...

Die einzige Schwierigkeit ist dabei, man braucht Fakten als Entscheidungsgrundlage. Hat man keine Fakten und muss dennoch sofort entscheiden, dann tut man es erst einmal auf Basis der vorhandenen Informationen oder Erfahrungen.

Der nächste Schritt muss immer die Beschaffung guter Fakten / belastbare Informationen sein. Hier sollte man auch mit unterschiedlichen Quellen arbeiten. Das hilft das Problem aus unterschiedlichen Richtungen auch besser beurteilen zu können.

So genug der "einfachen Theorie" nun zur realen Welt.