Das schlechte Gewissen erleichtern

Er liegt auf seinem Sterbebett. Die Ehefrau sitzt neben ihm und hält ihm die Hand. Tränen tropfen von ihren Wangen herunter. Sie spricht leise Gebete. Dadurch weckt sie ihn aus seinem Schlaf auf. Schwach sieht er zu ihr und seinem weißen Gesicht erweichen folgende Worte.

“Liebste”.

Darauf antwortet Sie sofort “Ganz ruhig, mein Schatz, Ruhe dich aus. sprich besser nicht.”

Doch er hat keine Ruhe. “Liebste”, fängt er wieder mit schwacher Stimme an zu rufen. “Ich ich ich, ...muss dir etwas gestehen.”

Dann schweigt er kurz.

Sie: “Du musst mir nichts gestehen”, antwortet Sie weinend.

“nun ist doch alles in Ordnung, schlafe einfach ein und alles wird gut.”

“Nein, Liebste. Nein. Ich will in Frieden sterben. Ich..”, aufbäumend, röchelt er weiter.

“Deine Schwester, deine beste Freundin, ihrer besten Freundin sowie mit deiner Mutter habe ich geschlafen!”

Ganz ruhig antwortet Sie “Ist schon gut, Ich weiß es ja jetzt von Dir, jedoch genau deswegen habe ich dich ja auch vergiftet, mein lieber Ehemann”

Vaterfreude

Zwei Männer treffen sich.

Werner: "Stell Dir vor, habe gerade erfahren, ich werde wieder Vater".

Anton: "Toll, freut mich für Dich, aber wieso freust Du Dich denn nicht?"

Werner: "Ich muss es noch irgendwie meiner Frau erzählen"


Vor Gericht

"Sie sagen also, ihr Mann hat sich selber erhängt!

Woher kommen dann aber die Beulen an seinem Kopf?”

Irene: “Er hat ein Gummiband genommen!”

Liebe im Alter

Treffen sich zwei Siebzigjährige:
“Werner, wie geht es Dir so?”

“Fantastisch, ich hab nun wieder eine neue Freundin!”

“Das ist ja toll.”

“ja und wie, sie ist einundzwanzig, nächste Woche fahren wir zusammen in Urlaub.”

“Wow, viel Vergnügen mein Bester, erzählst mir dann auch wie es war?”

Einen Monat später treffen sich die beiden wieder:
 “Und , wie war’s?”

“Super toller Urlaub! Alles Top, Essen, Unterkunft, Theater, Ausflüge es war einfach nur traumhaft.”

“Ja Werner, und wie war es mit der Liebe?”

“Ja, auch, fast jeden Tag!”

Fast jeden Tag???

“Ja – fast am Montag, fast am Dienstag…!”